Startseite  |  Aktuell  |  Lehrangebot  |  Teilnehmer  |  fachspez. Hinweise  |  Hinweise Semester  |  Ansprechpartner  |  Links

Aktuell



Abitur und Diplom — mit 19 Abitur und Diplom — mit 19
Eben erst das Abitur bestanden — jetzt schon das Diplom in der Tasche. Sebastian Weingärtner hat im Rahmen seines Informatik-Frühstudiums ein komplettes Diplom erworben und bekam zu Beginn seines ersten regulären Studiensemesters von Universitätspräsident Alfred Forchel in Anwesenheit des Wissenschaftsministers die Urkunde ausgehändigt. Corinna Schreier wurde für ihre besonderen Leistungen im Frühstudium Politische Wissenschaft geehrt, in dem sie es bis zur Magisterhauptfachprüfung schaffte.
vollständige Pressemitteilung

Frühstudium

ein Förderangebot für Schülerinnen und Schüler, die mehr wissen wollen — und mehr verkraften können

Seit dem Wintersemester 2004/2005 nimmt die Universität Würzburg begabte und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse als Frühstudierende auf. Die Frühstudierenden können an ausgewählten regulären Lehrveranstaltungen in

Anglistik Germanistik Kunstgeschichte Physik / Nanostrukturtechnik
Archäologie Geschichte Latein Politikwissenschaft
Biologie* Griechisch Mathematik Psychologie*
Chemie Informatik Medizin* Romanistik
Evangelische Theologie Jura Philosophie Sinologie
Geographie Katholische Theologie Philosophie und Religion Wirtschaftswissenschaft / Wirtschaftsinformatik

sowie weiteren Fächern teilnehmen und die entsprechenden Leistungsnachweise erwerben. Motivierte Begabte sollen so ihren Interessen entsprechend gefördert werden. Die Leistungen werden nach Erwerb der Hochschulreife und Immatrikulation an der Universität Würzburg im entsprechenden Fach anerkannt. (* Bei den zulassungsbeschränkten Studienfächern Biologie, Medizin und Psychologie gelten Einschränkungen, insbesondere können keine Leistungsnachweise erworben werden.) Inzwischen ist auch eine Anerkennung der an der Universität erworbenen Leistungsnachweise an der Schule möglich.

Interessenten an dieser Art der Begabtenförderung müssen von ihrer Schule vorgeschlagen werden. Zur Teilnahme ist eine Anmeldung, ein Auswahlgespräch sowie die einvernehmliche Zustimmung der Schule, der Universität Würzburg und bei minderjährigen Teilnehmern der Erziehungsberechtigten erforderlich. Die Frühstudierenden werden an der Universität durch einen Fachmentor begleitet, der in Kontakt mit einem Lehrer an der Schule steht.

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg setzt mit dieses Projekt als erste Bayerische Universität eine Empfehlung der Hochschulrektorenkonferenz um. Das Projekt findet mit der Zustimmung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus statt. Positive Erfahrungen mit ähnlichen Projekten an einigen anderen deutschen Hochschulen liegen vor. An der Universität Würzburg erfahren die Frühstudierenden eine kontinuierliche begabungspsychologische Begleitung und Evaluierung unter Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Schneider (Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie).

Fachkoordinator Frühstudium     Institut für Mathematik     Emil-Fischer-Str. 40     97074 Würzburg      Tel. 0931/31-85029