Giovanni-Prodi-Gastprofessur im Sommersemester 2006

* Roger W. Barnard (Texas Technical University, Department of Mathematics) ist ein international renommierter Spezialist in Analysis, mit einem Interessenschwerpunkt auf dem Gebiet der Geometrischen Funktionentheorie, der über eine breite internationale Erfahrung in Forschung und Lehre verfügt. Er ist Autor von über 50 wissenschaftlichen Artikeln, und er wurde 2001 als SIAM Graduate Professor of the Year, 2002 als Excellence Professor for Teaching und 2004 als KMU Professor of the Year ausgezeichnet.

Roger Barnard hat an der Kent State University (M.A.) und an der University of Maryland (Ph.D.) Mathematik studiert und hatte verschiedene Positionen an den Universitäten in Kentucky, Texas Tech, Indiana und Kalifornien (San Diego) inne. Er hat auch mehrere Gastprofessuren wahrgenommen, u.a. 1993 einen Forschungsaufenthalt in Würzburg.

Während des Sommersemesters 2006 wird Professor Barnard eine Vorlesung (mit Übungen) über Spezielle Funktionen der Mathematischen Physik halten, die sich an Studenten der Mathematik oder Physik im Grund- oder Hauptstudium richtet. Darüberhinaus bietet er ein mehr spezialisiertes Seminar über Ausgewählte Kapitel der Funktionentheorie an (s. http://www.mathinfo.uni-wuerzburg.de/vz06.html). Alle Lehrveranstaltungen werden auf Englisch abgehalten.