Giovanni-Prodi-Gastprofessur im Wintersemester 2015/2016

* Gabriella Puppo ist eine führende Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der numerischen Analysis. Sie kommt von dem Dipartimento di Scienza e Alta Tecnologia of the Università Insubria in Como, Italien.
Die Anzahl ihrer wissenschaftlichen Arbeitsgebiete ist im Laufe der Jahre gewachsen, von numerischen Methoden für hyperbolische Probleme, Numerik kinetischer Modelle bis hin zur Modellierung von Nicht-Gleichgewichts Problemen. Sie konzentriert sich auf die Entwicklung numerischer Verfahren von komplexen Anwendungen, mit einem besonderen Augenmerk darauf, dass Eigenschaften der exakten Lösung bei dem diskreten Problem auch beibehalten werden.

Sie hat 1990 am Courant Institute of Mathematical Sciences der New York University promoviert. Anschließend nahm sie eine Stelle am mathematischen Institut der Politecnico von Torino an, um 2012 zur Università dell'Insubria zu wechseln. Sie hat viele internationale wissenschaftliche Kooperationen. Aus den letzten zwei Jahren seien hier erwähnt: ein Besuch am Würzburger Institut für Mathematik im Jahre 2014 und Gastprofessuren in Bordeaux und Nizza.

Im Wintersemester 2015/16 wird Frau Prof. Puppo die Vorlesung "Introduction to hyperbolic equations and their numerical integration" halten (siehe www.mathinfo.uni-wuerzburg.de/vv1516.html). Die Vorlesung wird auf Englisch abgehalten, die zugehörigen Übungen werden auf Deutsch mit der Hilfe von Wasilij Barsukow gehalten. Voraussetzungen für die Vorlesung sind die Analysis I - III und möglicherweise etwas Programmierkenntnisse.