Moduldatenbank Mathematik

Die nachfolgenden Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr.
Für die rechtskräftige Form von Studienfachbeschreibungen und Modulhandbüchern wird auf die Seiten der Zentralverwaltung verwiesen.

Bei Lehramtsstudiengängen wird nur der die Mathematik betreffende Teil dargestellt.

Die Moduldatenbank der Physik ist ebenfalls online verfügbar.



zurück zum Modulhandbuch

() (Stand: 0000-00-00)
Modulbezeichnung: Einführung in das mathematische Denken und Arbeiten Nr.
Kurzbezeichnung: 10-M-MDA 119586
Version: 2012-WS
1. Niveaustufe: Bachelor/Lehramt Staatsexamen
2. Fakultät/Institut: Institut für Mathematik
Nummer der Organisationseinheit: 10040000
3. Modulverantwortung: Studiendekan/-in für Mathematik
4. SWS: 4
5. ECTS-Punkte: 4
6. Studentischer Aufwand [h]: 120
7. Dauer [Sem.]: 1
8. a) zuvor bestandene Module:
b) Sonstige Vorkenntnisse:
9. Als Vorkenntnis erforderlich für Module:
10. Inhalt:
Logische Grundlagen des mathematischen Schließens, insbesondere Umgang mit Axiomatik und Deduktion; Grundkonzepte der Mathematik wie Mengen und Funktionen; grundlegende Arbeitstechniken und Beweismethoden; mathematisches Schreiben.
11. Erworbene Kompetenzen/Qualifikationen:
Der/Die Studierende kennt die grundlegenden Beweismethoden und Arbeitsweisen der Mathematik. Er/Sie kann einfache mathematische Argumente selbständig ausführen und diese schriftlich und mündlich angemessen und nachvollziehbar darstellen.
12. Teilmodule:
Kurzbezeichnung: 10-M-MDA-1
Version: 2012-WS
Titel: Grundbegriffe und Beweismethoden
Verpflichtungsgrad: Pflicht
SWS: 2
ECTS-Punkte: 2
Kurzbezeichnung: 10-M-MDA-2
Version: 2012-WS
Titel: Argumentieren und Schreiben in der Mathematik
Verpflichtungsgrad: Pflicht
SWS: 2
ECTS-Punkte: 2