Analysis in einer Variablen für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen (Unterrichtsfach), Teilmodul 10-M-M1GHR-2, Wintersemester 2012/13


Übersicht zur Vorlesung:

  • Kurzskript.

  • Kapitel 1: Die reellen Zahlen (17.10 bis 24.10; ab 24.10 im Netz).
  • Kapitel 2: Folgen und Reihen (26.10 bis 21.11; ab 21.11 im Netz) .
  • Kapitel 3 (Teil 1): Reelle Funktionen: Stetigkeit (23.11 bis 05.12; ab 05.12 im Netz).
  • Kapitel 3 (Teil 2): Reelle Funktionen: Differenzierbarkeit (07.12 bis 14.12; ab 14.02 im Netz).
  • Kapitel 3 (Teil 3): Reelle Funktionen: Integrierbarkeit (19.12 bis 16.01; ab 16.01 im Netz).
  • Kapitel 4: Funktionenfolgen (18.01 bis 01.02; ab 01.02 im Netz).


    Zu den Übungsaufgaben: Sie bekommen jede Woche neue Übungsaufgaben. Sie haben eine Woche Zeit diese zu bearbeiten. Die Aufgaben werden abgegeben und bewertet.

  • Übungsblatt 1. Lösungshinweis zu Übungsblatt 1

  • Übungsblatt 2. Lösungshinweis zu Übungsblatt 2

  • Übungsblatt 3. Lösungshinweis zu Übungsblatt 3

  • Übungsblatt 4. Lösungshinweis zu Übungsblatt 4

  • Übungsblatt 5. Lösungshinweis zu Übungsblatt 5

  • Übungsblatt 6. Lösungshinweis zu Übungsblatt 6

  • Übungsblatt 7. Lösungshinweis zu Übungsblatt 7

  • Übungsblatt 8. Lösungshinweis zu Übungsblatt 8

  • Übungsblatt 9. Lösungshinweis zu Übungsblatt 9

  • Übungsblatt 10. Lösungshinweis zu Übungsblatt 10

  • Übungsblatt 11. Lösungshinweis zu Übungsblatt 11

  • Übungsblatt 12. Lösungshinweis zu Übungsblatt 12

  • Übungsblatt 13. Lösungshinweis zu Übungsblatt 13
    Zu den Tutorien: In den Tutorien werden Präsenzaufgaben zum Vorlesungsstoff besprochen.
  • Tutorium 1 (25.10 - 26.10) Supremum und Infimum
  • Tutorium 2 (8.11 - 9.11) Konvergenz und Divergenz Lösungshinweis zu Tutorium 2
  • Tutorium 3 (15.11 - 16.11) Konvergenzkriterien von Reihen Lösungshinweis zu Tutorium 3
  • Tutorium 4 (22.11 - 23.11) Nochmal: Konvergenz und Divergenz Lösungshinweis zu Tutorium 4
  • Tutorium 5 (29.11 - 30.11) Stetigkeit Lösungshinweis zu Tutorium 5
  • Tutorium 6 (06.12 - 07.12) Eigenschaften stetiger Funktionen Lösungshinweis zu Tutorium 6
  • Tutorium 7 (13.12 - 14.12) Differenzierbarkeit Lösungshinweis zu Tutorium 7
  • Tutorium 8 (18.12 - 19.12) Maxima und Minima Lösungshinweis zu Tutorium 8
  • Tutorium 9 (10.01.13 - 11.01.13) Integrieren Lösungshinweis zu Tutorium 9
  • Tutorium 10 (17.02.2013 - 18.01.2013) Trigonometrische Funktionen Lösungshinweis zu Tutorium 10
  • Tutorium 11 (24.01.13 - 25.01.13) Punktweise und gleichmäßige Konvergenz Lösungshinweis zu Tutorium 11
  • Tutorium 12 (31.01.13 - 01.02.13) Potenzreihen Lösungshinweis zu Tutorium 12



    Bestehen des Teilmoduls 10-M-M1GHR-2 (Analysis in einer Variable):
    Das Teilmodul ist bestanden wenn mindestens 105 Übungspunkte erreicht wurden. Zum Teilmodul Analysis in einer Variable gibt es keine Klausur.


    Bestehen des Moduls Grundlagen der Mathematik (Grund-, Haupt- und Realschule) 10-M-M1GHR

    Um das Modul Grundlagen der Mathematik zu bestehen muss man zunächst beide Teilmodule 10-M-M1GHR-1 (Lineare Algebra) und 10-M-M1GHR-2 (Analyis) bestanden haben. Ist diese Vorleistung erbracht können Sie an der Klausur (Prüfung Grundlagen Mathematik, 10-M-M1GHR-PM) Teilnehmen. Die Klausur findet am 8. Februar zur Vorlesungszeit statt. geprüft wird sowohl der Stoff zur Analysis in einer Variablen wie der Stoff zur linearen Algebra. Hinweis: Um den Stoff zur Linearen Algebra zu wiederholen werden spezielle Tutorien angeboten (Details siehe Übungsblatt 10).
    Zeitgleich zur Klausur Grundlagen Mathematik findet eine Klausur zur Analysis für Studenten der alten LPO statt. Zulassungsbedingung ist die regelmäßige Mitarbeit in den Übungen (50 % der Übungspunkte) und Tutorien der Vorlesung.
    Studenten die beiden Teilmodule Lineare Algebra und Analysis in einer Variable schon in vergangenen Semestern bestanden haben können an der Klausur teilnehmen, müssen sich aber bis zum 24.01.2013 über WueCampus extra zur Klausur anmelden. Studenten welche die Lineare Algebra schon bestanden haben, in diesem Semester die Analysis in einer Variable bestehen werden, sind automatsich zur Klausur angemeldet.

    Erlaubte Hilfsmittel: Als Hilfsmittel zugelassen sind auschließlich die Menüs zu den Vorlesungen
  • (i) Lineare Algebra, Sommersemester 2012 (Jordan)
  • und
  • (ii) Analysis in einer Variable, Wintersemester 2012/2013 (Jordan)
    Beide Menüs dürfen auf beiden Seiten eigenschriftlich kommentiert werden. Ein Taschenrechner ist weder erlaubt noch notwendig.

  • Eine Liste derjenigen Studenten die das Teilmodul Analysis im Wintersemester 2012/13 bestanden haben finden Sie hier.


  • Zur Klausur.

    Zur Klausur Grundlagen Mathematik zugelassen sind diejenigen Studenten welche entweder auf dieser Liste stehen und außerdem bereit das Teilmodul Lineare Algebra bestanden haben ODER welche beide Teilmodule in einem vergangenen Semester bestanden haben und sich zur Klausur angemeldet haben.
  • Eine Liste derjenigen Studenten welche die Zulassung zur Klausur zur Analysis (alte LPO) finden Sie hier.

  • Die Probeklausur zum üben.

    Die folgenden Studenten haben die Klausur Analysis alte LPO bestanden. Zur Statistik: Von 10 gewerteten Klausuren haben 5 bestanden.

    Die folgenden Studenten haben die Klausur Grundlagen Mathematik bestanden. Zur Statistik: Bei 72 gewerteten Klausuren gab es 11 mal die Note 1, 17 mal die Note 2, 18 mal die Note 3, 13 mal die Note 4 und 13 mal die Note 5.



    [Würzburg] [Universität] [Fakultät] [Mathematisches Institut] [Lehrstuhl Mathematik II] [Jens Jordan]