E-Mail: steuding<AT>mathematik.uni-wuerzburg.de, Tel.: +49 (0)931 31-85008 Fax: +49 (0)931 31-85376

Prof. Dr. Jörn Steuding

Zulassungsarbeiten zum Lehramt (Grund-, Haupt- und Realschule):

  • Gertraud Schuster: Abzählungen der rationalen Zahlen und Kettenbrüche, 2006
  • Stefanie Hofmann: Kombinatorische Spieltheorie am Beispiel von Nim und Euklid, 2006
  • Carola Thoiss: Kommunikation ohne Fehler, 2007
  • Bernd Götzelmann: Scio nescire - Vorstellung zweier Zero-Knowledge-Verfahren, 2007
  • Christiane Hartmann: Sangaku -- Japanische Tempelgeometrie, 2008
  • Simone Pfister: Die Mathematik hinter der Internetsuchmaschine GOOGLE, 2008
  • Stefanie Endres: Irrfahrten - - Alle Wege führen nach Rom, 2008
  • Anneli Hermann: Vom größten gemeinsamen Teiler zum Japanischen Restsatz, 2008
  • Gerd Siebenschuck: Anwendungen der polyaschen Abzähltheorie in der organischen Chemie, 2009
  • Sabine Hofmann: Arbeitsheft Kryptographie, 2010
  • Philipp Rüttling: Differenzspiele, 2011
  • Manuel Breitenbach: Die Geschichte der Kreiszahl Pi, 2012
  • Julia Kern: Das Kissing Number Problem, Anhang 2013
  • Frank Schamann: Phyllotaxis - die mathematische Beschreibung und Modellierung von Blattstellungsmustern, 2014
  • Anna Katharina Finger: Mathematische Anwendungen in der Biologie, 2014
  • Makbule Albayrak: Platonische Körper und ihre Behandlung im Unterricht, 2015
  • Monja Pickel: Mathematische Aspekte der astronomischen Uhr Rostock, 2015
  • Theresa Röll: Magische Quadrate und Sudokus, 2016
  • Sina Hauck: Eine theoretische Untersuchung des Fliege-Spinne-Problems in Adolf Hurwitz' 23. Tagebuch und dessen Umsetzung im Mathematikunterricht einer 9. Klasse, 2016
  • Sabrina Heim: Kann man aus einem Würfel einen Tetraeder machen? - Hilberts drittes Problem, 2016
  • Stephanie Scheller: In welcher Richtung liegt Mekka?, 2016

    Zulassungsarbeiten zum Lehramt (Gymnasium):

  • Ludwig Ostermayer: Lenstras elliptische Kurvenmethode, 2008
  • Richard Vogel: Die Transzendenz der Perioden gewisser elliptischer Funktionen, 2011
  • Marius Stück: Cayley-Graphen und Eigenwerte von Sudoku, 2012
  • Kathrin Pfitzinger: Ramanujan-Graphen, 2012
  • Manuel Mata: Palindrome in der Kettenbruchentwicklung quadratischer Irrationalzahlen, 2012
  • Alexander Bernecker: Die polynomielle Pellsche Gleichung, 2014
  • Maria Müller: Bifurkation am Beispiel der logistischen Gleichung, 2014
  • Rauno Wiehn: Fullerene in der Graphentheorie und deren Eigenschaften, 2015
  • Holger Helmstetter: Graphentheoretische Bestimmung der Isomeranzahl der Alkane, 2015
  • Svenja Köstner: Polya über ganzwertige ganze Funktionen, 2015
  • Lisa Dirschbacher: Transzendente Zahlen, 2017
  • Martin Wojciechowski: Integer Detecting Sequences, 2017
  • Semesterarbeiten von Erasmus-Studierenden:

  • Ilkka Kudjoi: Old and new results about congruent numbers, 2007
  • Diplomarbeiten:

  • Melanie Haras: Algorithmen für Quantencomputer, 2006

  • Stefanie Kreuzer: Das Gaußsche Klassenzahlproblem, 2007
  • Matthias Waldherr: Distribution of squares in arithmetic progressions over number fields, 2008
  • Thomas Christ: Nicht-analytische Approximationen an die Riemannsche Zetafunktion und ihre Nullstellen, 2009
  • Frederike Rüppel: Convolutions of the von Mangoldt function over residue classes, 2009
  • Florian Scheiner: Primzahlen in Tupeln, 2009
  • Ludwig Ostermayer: Faktorisieren mit elliptischen Kurven, 2009
  • Björn Schulze: Omega-Abschätzung der Riemannschen Zetafunktion, 2010
  • Peter Dinges: An Elementary Derivation and Implementation of Schoof's Algorithm for Counting Points on elliptic Curves, 2010
  • Christoph Schmitt: Calculation of L-Functions Associated with Newforms: Implementation, Choice of Parameters, and Verification of Zeros, 2010
  • Michael Krasser: Analytische Eigenschaften gewisser zu linearen Rekursionen assoziierten Dirichlet-Reihen, 2010
  • Nicola Oswald: Die Irrationalität von Zeta(3) - Beweisanalyse und Verallgemeinerungen, 2011
  • Bettina Mai: Ramanujan's tau-function: An Omega-Theorem, 2011
  • Anna Willis: Über Nullstellen von Zetafunktionen assoziiert zu Idealklassen, 2011
  • Nadja Harms: Dirichletsche L-Funktionen im Vergleich zur Riemannschen Zetafunktion, 2011
  • Nora Reiter: Das Gramsche Gesetz für die Riemannsche Zetafunktion, 2012
  • Matthias Giegerich: Das Gramsche Gesetz für die Dedekindsche Zetafunktion, 2012
  • Wilhelm Fischer: Nevanlinna-Theorie über nicht-archimedischen Körpern und Anwendungen auf diophantische Gleichungen, 2012
  • Monika Hampel: Kongruenzeigenschaften der Partitionsfunktion und der Ramanujanschen Taufunktion, 2012
  • Dorothee Schumacher: Darstellungen von Werten des Rogers-Ramanujan-Kettenbruchs durch Radikale, 2012
  • Daniel Ullrich: Irrationalitätsbetrachtungen von q-Reihen insbesondere Mock-Thetafunktionen, 2012
  • Markus Höhn: Irregularitäten der Primzahlverteilung in arithmetischen Progressionen, 2013
  • Bachelorarbeiten:

  • Isabell Grimm: Diophantische Mengen und das zehnte Hilbertsche Problem, 2010

  • Miriam Pabst: Über Nadeln auf verallgemeinerten Schachbrettern -- ein Fourier-analytischer Ansatz, 2011

  • Jonas Oechsner: Ein elementarer Beweis des Primzahlsatzes -- Ausführung und historische Perspektive, 2011

  • Eduard Göbl: Faktorisierung ganzer Zahlen mit elliptischen Kurven in Edwards-Normalform, 2011

  • Andreas Wenz: Die Konstante in der Bateman-Horn-Vermutung, 2012

  • Theresa Amend: Partitionen beim mathematischen Billard, 2012

  • Damian Zawadka: Über die Anzahl von Sudokus und lateinischen Quadraten, 2012

  • Michaela Lindner: Das RSA-Verschlüsselungsverfahren und Attacken gegen RSA, 2012

  • Maximilian Frisch: Die diskrete Cat-Map, 2012

  • Maria Hock: Der komplexe Kettenbruch bei Hurwitz und Tanaka, 2012

  • Clemens Scholz: Normale Zahlen, 2013

  • Ellen Komber: Über die Darstellbarkeit natürlicher Zahlen als Summe von Primzahlen aus Beatty-Folgen, 2013

  • Florian Kohl: Integer-Point Transforms of Rational Polygons, 2013

  • Benjamin Bode: Verfahren zum Finden von abc-Tripeln mittels elliptischen Kurven, 2013

  • Hans Höngesberg: Kettenbruchentwicklung in algebraischen Zahlkörpern, 2013

  • Dominik Schmohr: Die Brun-Titchmarsh-Ungleichung, 2013

  • Till Heller: Ganzheitsringe von Kreisteilungskörper, 2013

  • Tobias Kirchner: Kettenbruchentwicklungen komplexer Zahlen mit beschränkten Teilnennern, 2013

  • Jan Maly: Unvollständigkeit und Unentscheidbarkeit, 2013

  • Torsten Kneitz: Verschiedene Beweise des Zweiquadratesatzes von Fermat, 2013

  • Miriam Goldschmied: Über Mengen natürlicher Zahlen und ihre Ziffernfolgen, 2013

  • Tobias Blaschke: Das Spektrum unitärer Cayley-Graphen, 2014

  • Felix Merz: Digitale Signaturen mit elliptischen Kurven, 2014

  • Matthias Koch: Der Satz von Godefroy und Shapiro, 2014

  • Philipp Conrady: Die Thue-Morse-Folge, 2014

  • Matthias Schmölzing: Der Satz von Szemerédi, 2014

  • Simon Mayer: Die Vermutung vom einsamen Läufer, 2014

  • Lena Lorang: Konstruktion kubischer Wurzeln mittels Origami, 2014

  • Michael Meyer: Kryptographische Anwendung von elliptischen Kurven und Algorithmen des NIST, 2014

  • Sophia Granow: Die Bäume von Calkin-Wilf und Stern-Brocot, 2014

  • Marion Engert: Diophantische Gleichungen vom Fermat-Typ, 2014

  • Patrick Giron: Raumfüllende Kurven, 2014

  • Sabine Mehler: Der LLL-Algorithmus und seine Verwendung in der Kryptographie, 2015

  • Leonie Martin: Der Beweis der Waringschen Vermutung nach Hilbert, 2015

  • Benedikt Höflein: Gitterpunkte und ihre Sichtbarkeit von einem oder mehreren Standpunkten im Gitter, 2015

  • Simeon Wüstner: Zur Arithmetik des Pascalschen Dreiecks, 2015

  • Julian Zalla: Alte und neue Methoden der Probabilistischen Galois-Theorie, 2015

  • Nico Braune: Eine Kettenbruchentwicklung für die Heisenberg-Gruppe , 2015

  • Maria Schmid: Die Fermatsche Vermutung und der Wolfskehlpreis , 2015

  • Patrick Höfler: Analyse der Primfaktorverteilung mithilfe der probabilistischen Zahlentheorie, 2015

  • Artur Fuhr: Hyperelliptische Kurven in der Kryptographie, 2015

  • Simon Kolb: Li-Koeffizienten und ihr Zusammenhang mit der Riemannschen Vermutung, 2015

  • Johannes Greger: Zur Primzahlverteilung in arithmetischen Progressionen, 2015

  • Katharina Spieß: Mathematikerinnen --- Eine lokale Spurensuche, 2016

  • Katja Mönius: Algebraische Kurven konstanter Breite, 2016

  • Matthias Mayer: Einführung in die Theorie der p-adischen Zahlen und explizite Berechnungen, 2016

  • Pascal Stumpf: Elementary and Combinatorial Methods for Counting Prime Numbers, 2016

  • Sturmius Schneider: Das Frobenius-Problem und Wilfs Vermutung, 2016

  • Ivan Balashov: Der Satz von Pick und die Minkowski-Summe einfacher Polygone, 2016

  • Sophia Schramm: Palindrome als Basis der natürlichen Zahlen, 2016

  • Florian Pentenrieder: Lösungen der Fermat-Gleichung in Matrizen, 2016

  • Thomas Gardemann: Der Cayley Graph des Pocket Cube und seine Implementierung, 2016

  • Saskia Krüger: Anwendung von Jacobsthal-Summen in der Theorie der quadratischen Reste, 2016

  • Nele Steigerwald: Modulare Rekurrenzen, 2016

  • Eva David: Kann man die Struktur eines Graphen hören?, 2017

  • Franziska Krusche: Quadratsummen in Ganzheitsringen, 2017
  • Masterarbeiten:

  • Wolfgang Baumeister: Das Lokal-Global-Prinzip für quadratische Formen, 2014

  • Marc Technau: The Calkin-Wilf tree and a trace condition, 2015

  • Clemens Scholz: Der Satz von Vincent, 2015

  • Katharina Schmid: Gleichverteilung modulo Eins im Zusammenhang mit den Lösungen der Gleichung zeta(s)=a, 2015

  • Eduard Göbl: The Congruent Number Problem and the Conjecture of Birch and Swinnerton-Dyer, 2015

  • Thomas Lachmann: Euklidische Beweise für Funktionenkörper, 2015

  • Veronica Kilzer: Punktweise Ergodensätze für gewisse dünne arithmetische Mengen, 2016

  • Tobias Kirchner: Regelmäßige und halbregelmäßige Kettenbrüche mit Teilzähler N, 2016

  • Benedikt Höflein: Das Problem des einsamen Läufers mit Methoden der Graphentheorie und Gleichverteilung, 2017

  • Daniel Weidner: Quadratische Formen und Bhargava-Würfel, 2017

  • Michael Meyer: Faktorisieren mit Edwards-Kurven, 2017

  • Julian Zalla: Der Satz von Kubilius f\"ur algebraische Zahlk\"orper und Anwendungen, 2017

  • betreute Promotionen:

  • Dr. Thomas Christ: Value-Distribution of the Riemann Zeta-Function and Related Functions Near the Critical Line, 2014

  • Dr. Nicola Oswald: Hurwitz's Complex Continued Fractions. A Historical Approach and Modern Perspectives, 2014

  • Dr. Teerapat Srichan: Discrete Moments of Zeta-Functions With Respect to Random and Ergodic Transformations, 2015