piwik-script

Deutsch Intern
    Institute of Mathematics

    Studienverlaufsplan ab 2009 (alt)

    Studienverlaufsplan

    (für Studienbeginn im Wintersemester 2009/10)

    Sem.VeranstaltungenSWSLP
    1.Vorkurs Mathematik (Vorlesung und Übung)
    Propädeutikum Mathematik (V+Ü)
    Lineare Algebra 1 (V+Ü)
    Didaktik der Mathematik: Algebra (Gymnasium) (V)
    1+1
    1+1
    4+2
    2
    1
    2
    7
    3
    2.Lineare Algebra 2 (V+Ü)
    Prüfung Lineare Algebra
    Analysis 1 für Studierende des Lehramts an Gymnasien (V+Ü)
    3+1

    4+2
    5
    2
    6
    3.Analysis 2 für Studierende des Lehramts an Gymnasien (V+Ü)
    Prüfung Analysis
    4+29
    2
    4.Stochastik für Studierende des Lehramts an Gymnasien (V+Ü)
    Einführung in die Zahlentheorie (V+Ü)
    4+2
    3+1
    9
    4
    5.Einführung in die Algebra (V+Ü)
    Prüfung Zahlentheorie und Algebra
    4+2

    7
    2
    6.Reading Course für Studierende des Lehramts an Gymnasien
    Gewöhnliche Differentialgleichungen (V+Ü)
    2
    3+1
    2
    4
    7.Didaktik der Mathematik Geometrie (V+Ü)
    Einführung in die Funktionentheorie (V+Ü)
    Prüfung Gewöhnliche Differentialgleichungen und Funktiontheorie
    2+1
    4+2
    4
    7
    2
    8.Didaktik der Mathematik Analysis (V+Ü)
    Einführung in die Geometrie (V+Ü)
    oder
    Einführung in die Differentialgeometrie (V+Ü)
    2+1

    4+2
    3

    8
    9.Numerische Mathematik 1 (V+Ü)
    Wahlpflichtgebiet (Seminar/V+Ü)
    4+2
    2/4
    8
    5

    SWS: Semesterwochenstunden (Veranstaltungsstunden pro Woche)

    Bitte beachten Sie bei Ihren Planungen, dass ein Bestehen der Kontrollprüfung sichergestellt ist.

    Erweiterter Studienverlaufsplan

    (für Studienbeginn im Wintersemester 2009/10)
    mit Veranstaltunge aus den Erziehungswissenschaftlichen (EWS)-Fächern Psychologie, Allgemeine Pädagogik und Schulpädagogik, dem Freien Bereich mit Hausarbeit und dem 2. Fach.

    Sem.VeranstaltungenSWSLP
    1.Vorkurs Mathematik (Vorlesung und Übung)
    Propädeutikum Mathematik (V+Ü)
    Lineare Algebra 1 (V+Ü)
    Didaktik der Mathematik: Algebra (Gymnasium) (V)
    Grundlagen der Schulpädagogik im Überblick (V)
    Fach 2
    1+1
    1+1
    4+2
    2
    2
    ???
    1
    2
    7
    3
    4
    13
    2.Lineare Algebra 2 (V+Ü)
    Prüfung Lineare Algebra
    Analysis 1 für Studierende des Lehramts an Gymnasien (V+Ü)
    Lehren und Lernen; Sozialpsychologie (V/S+V/S)
    Fach 2
    3+1

    4+2
    4
    ???
    5
    2
    6
    4
    13
    3.Analysis 2 für Studierende des Lehramts an Gymnasien (V+Ü)
    Prüfung Analysis
    Schulpraktikum (S+P)
    Orientierungswissen für Lehramtsstudierende (V)

    Fach 2
    4+2

    1+X
    3

    ???
    9
    2
    4
    4

    11
    4.

    Stochastik für Studierende des Lehramts an Gymnasien (V+Ü)
    Einführung in die Zahlentheorie (V+Ü)
    Schulpraktikum (S+P)
    Fach 2

    4+2
    3+1
    1+X
    ???
    9
    4
    4
    13
    5.Einführung in die Algebra (V+Ü)
    Prüfung Zahlentheorie und Algebra
    Studienbegleitendes Fachdidaktisches Praktikum (Ü+P)
    Freier Bereich (V/S)
    Differentielle und Persönlichkeitspsychologie im Kontext Schule und
        Pädagogisch-psychologische Diagnostik und Evaluation (V/S+S)
    Fach 2
    4+2

    2+X
    ???
    2+2

    ???
    7
    2
    2
    3
    5

    9
    6.Reading Course für Studierende des Lehramts an Gymnasien
    Gewöhnliche Differentialgleichungen (V+Ü)
    Hausarbeit
    Freier Bereich (V/S)
    Entwicklungspsychologie; Auffälligkeiten (V/S + V/S)
    Fach 2
    2
    3+1

    ???
    2+2
    ???
    2
    4
    10
    4
    4
    6
    7.Didaktik der Mathematik Geometrie (V+Ü)
    Einführung in die Funktionentheorie (V+Ü)
    Prüfung Gewöhnliche Differentialgleichungen und Funktiontheorie
    Freier Bereich (V/S)
    Fach 2
    2+1
    4+2

    ???
    ???
    4
    7
    2
    4
    13
    8.Didaktik der Mathematik Analysis (V+Ü)
    Einführung in die projektive Geometrie (V+Ü)
    oder
    Einführung in die Differentialgeometrie (V+Ü)
    Freier Bereich (V/S)
    Gebiete der Schulpädagogik in vertiefter Form (S)
    Fach 2
    2+1

    4+2

    ???
    2
    ???
    3

    8

    4
    4
    11
    9.Numerische Mathematik 1 (V+Ü)
    Wahlpflichtgebiet (S/V+Ü)
    Einführung in die Empirische Bildungsforschung für Lehramtsstudierende (V)
    Fach 2
    4+2
    2/4
    2
    ???
    8
    5
    4
    13

    SWS: Semesterwochenstunden (Veranstaltungsstunden pro Woche)