fachspezifische Hinweise Medizin

Ein Frühstudium in Medizin ist nur sinnvoll für Schülerinnen und Schüler, die ein ernsthaftes Interesse an einem späteren regulären Studium in Humanmedizin haben und deren Zeugnisnoten so gut sind, dass nach Erwerb der Hochschulreife eine Bewerbung um einen Medizinstudienplatz erfolgsversprechend sein wird. Wir erwarten eine entsprechend aussagekräftige Bewerbung, in der die persönliche Motivation für ein Frühstudium in Medizin gut dargestellt wird.

Da Medizin ein zulassungsbeschränktes Studienfach ist, können im Frühstudium nur einige wenige ausgewählte Lehrveranstaltungen besucht werden und es ist keine Teilnahme an Prüfungen möglich. Wegen des eingeschränkten Lehrangebots ist auch ein Frühstudium in Medizin über mehr als vier Semester kaum möglich.

Ggf. sollte ein Frühstudium ein einem der für die Medizin grundlegenden Fächern (z.B. Biologie oder Chemie) erwogen werden.