piwik-script

English Intern
  • Tafelbild Mathematik Wissenschaftliches Rechnen
Wissenschaftliches Rechnen

Mehrgitterverfahren für partielle Differentialgleichungen und PDG Optimierung

Mehrgitterverfahren stammen aus der Methodik der Betrachtung eines Problems als ob man unterschiedliche charakteristische Längenskalen hat. Sie entwickeln und kombinieren, basierend auf diesem Paradigma, numerische Lösungsschemata, die auf diesen Skalen in der Art wirksam sind, dass man schnelle und genaue Lösungsverfahren für das ursprüngliche Problem erhält. In diesem Rahmen sind mehrstufige (oder mehrgittrige) Methoden für viele Klassen von linearen und nichtlinearen algebraischen und funktionalen Problemen anwendbar. Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung und Analyse von mehrstufigen Methoden zur Lösung von uneingeschränkten und eingeschränkten Optimierungsproblemen, die durch partielle Differentialgleichungen (PDEs) gesteuert werden. Diese Probleme entstehen in vielen Anwendungsbereichen wie PDE-Kontrolle und inverse Probleme, Formoptimierung, etc.

Projekte:

  • SFB Austria: MGINV - Fast Multigrid Methods for Inverse Problems

Publikationen

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für Mathematik IX (Wissenschaftliches Rechnen)
Emil-Fischer-Straße 30
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-83843
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 30
Hubland Nord, Geb. 30
Hubland Nord, Geb. 31
Hubland Nord, Geb. 31
Hubland Nord, Geb. 40
Hubland Nord, Geb. 40