piwik-script

Intern
  • Leonardo-Kuppel
  • Vortrag zu einem Spiel mit math. Inhalt
  • Messwerkzeug
Didaktik der Mathematik

12. Veranstaltung der TiMu-Fortbildungsreihe

Thema: "Lernpfade und Wikis"

„Web 2.0“ ist ein Schlagwort, hinter dem sich vor allem auch der Gedanke des „Mitmach-Internet“ verbirgt: Bei im Internet gekauften Produkten kann der Käufer eine Bewertung hinterlassen, soziale Netzwerke und Blogs oder Medi-enplattformen wie YouTube und Flickr helfen auch technisch unbedarften Nutzern, ihre Ideen, Meinungen und Inhalte zu veröffentlichen – ganz ohne Kenntnisse der Homepageprogrammierung. In TiMu 12 wird diese Idee an zwei internetgestützten Lern- und Lehrmedien, den Wikis und den Lernpfaden, vorgestellt.

Wikis eröffnen beliebigen Nutzergruppen die Möglichkeit, durch multimediale Elemente angereicherte Texte (fast) ohne technisches KnowHow im Internet zu sammeln. Die Online-Enzyklopädie „Wikipedia“ ist der prominenteste Vertreter der Wikis. Auch für Schulen kann das Betreiben eines „Schul-Wikis“ eine interessante Ergänzung zum nor-malen Webauftritt sein: jeder – ob Schüler oder Lehrer – kann darin Inhalte mitgestalten. Welche Einsatzszenarien sich daraus für den Mathematikunterricht ergeben, beschreiben Maria Eirich und Andrea Schellmann am Beispiel Ihres Schulwikis (http://wikis.zum.de/rmg/). In der Workshopphase können die Teilnehmer beim Erstellen eigener Wiki-Einträge erfahren, wie leicht Inhalte auf derartigen Plattformen veröffentlicht werden können und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben.

Lernpfade sind – technische betrachtet – eine aufeinander abgestimmte Abfolge von Webseiten, die Lerninhalte multimedial darbieten. Aus didaktischer Sicht bieten sie Lernenden die Möglichkeit, sich einzelne Themengebiete im eigenen Arbeitstempo selbstständig zu erarbeiten. Aus dem Bereich der Mathematik können Lehrende heute bereits auf ein breites Repertoire vorgefertigter Lernpfade zurückgreifen – und mit wenigen Klicks auch an die Bedürfnisse des eigenen Unterrichts anpassen. Michael Schuster wird in seinem Vortrag das Konzept der Lernpfade näher erläutern, Beispiele und Beispielsammlungen vorstellen und schließlich auch auf technische Aspekte eingehen.

Termin

  • 09. Januar 2013, 18:00-20:00 Uhr

Workshops & Vorträge

  • Andrea Schellmann (Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt)
    Die Linkdatenbank "mathematik-digital" als Grundidee für Lernpfade

  • Michael Schuster (Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt)
    Lernpfade für multimediale, interaktive Inhalte

  • Maria Eirich, Andrea Schellmann (Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt)
    Mit dem [Projektwiki] im Mathematikunterricht arbeiten

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für Mathematik V (Didaktik der Mathematik)
Emil-Fischer-Straße 30
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85091
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 40
Hubland Nord, Geb. 40
Hubland Nord, Geb. 30
Hubland Nord, Geb. 30
Hubland Nord, Geb. 31
Hubland Nord, Geb. 31