piwik-script

Intern
Didaktik der Mathematik

Oberseminar Didaktik der Mathematik - N. Unshelm (Universität Würzburg)

Evaluierung von Medienaussagen mit Hilfe von Mathematik und Daten
Datum: 23.01.2024, 17:30 - 19:00 Uhr
Kategorie: Fakultät für Mathematik und Informatik, Startseite-Mathematik, Veranstaltung
Ort: 30.01.007
Veranstalter: Lehrstuhl für Mathematik V (Didaktik der Mathematik)
Vortragende:r: Nina Unshelm
Ausschnitt aus der Webseite der Studie, welche zur Aufgabenbearbeitung benötigtes Material zur Verfügung stellt – https://we-stem.it (Bild: N. Unshelm)

Durch die zunehmende Anzahl an Informationen in öffentlichen Medien, sowie die steigende Verfügbarkeit von Daten, ist es
in Zeiten von Fake-News notwendig, Medienaussagen und zugrundeliegende Daten kritisch zu evaluieren. Diese Notwendigkeit
wird insbesondere bei gesellschaftlich herausfordernden Themen der Nachhaltigkeit, wie Krankheiten und Klimaveränderung,
die in vielen Medienberichten thematisiert werden und unseren Alltag beeinflussen, sichtbar. Problematisch ist, dass in
solchen Medienberichten oft Behauptungen aufgestellt werden, die widersprüchlich, nicht schlüssig und irreführend sind.
Deshalb müssen Bürger:innen zur Beurteilung solcher Aussagen die Fähigkeiten besitzen enthaltene Informationen zu
interpretieren und Argumentationen kritisch zu hinterfragen. Dazu sind oftmals auch mathematische und statistische
Fähigkeiten, insbesondere bei der Verwendung von Daten, nötig.

Obwohl die Analyse und kritische Evaluation von Aussagen in den Medien in der heutigen Gesellschaft somit unerlässlich
sind, zeigen aktuelle Studienergebnisse z. B. der deutschen Bertelsmann-Stiftung, dass viele Bürger:innen in Ländern der
EU Probleme haben, Falschinformationen zu erkennen und unsicher sind (Unzicker, 2023). Aus diesem Grund müssen dafür
notwendige Fähigkeiten bereits im Mathematikunterricht der Schule gefördert werden.

In diesem Vortrag wird eine Studie vorgestellt, die einen möglichen Ansatzpunkt zur Förderung der benötigten Fähigkeiten
im Mathematikunterricht darstellt. Die Studie hat das Ziel die Fähigkeiten von Lernenden zur Evaluation von
Medienaussagen zu Nachhaltigkeitsthemen mit Hilfe großer Datensätze, empirisch zu erforschen und zu fördern. Neben den
theoretischen Grundlagen und dem Studiendesign, werden Feststellungen aus der qualitativen Betrachtung erster empirischer
Daten vorgestellt.

 

Unzicker, Kai (2023). Desinformation: Herausforderung für die Demokratie. Einstellungen und Wahrnehmungen in Europa. Hg. v. Bertelsmann Stiftung.

https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/ST-DZ_Desinformation_Herausforderung_fuer_die_Demokratie_Europa_2023.pdf

 

Weitere Bilder

Zurück