piwik-script

Deutsch Intern
    Didaktik der Mathematik

    Prof. Dr. Hans-Stefan Siller

    Lehrstuhlinhaber, Studiendekan
    Lehrstuhl für Mathematik V
    Emil-Fischer-Straße 30
    97074 Würzburg
    Building: 30 (Mathematik West)
    Room: 01.010
    Portrait Hans-Stefan Siller

    Sprechstunde

    • Mittwoch 9.00 - 10.00 Uhr
    • Vereinbarung per E-Mail

    Forschungsschwerpunkte

    • Mathematisches Modellieren und Realitätsbezüge
    • Digitale Werkzeuge und digitale Medien
    • Assessment - Prüfen und Bewerten
    • Lehr-Lern-Labore - Microteaching
    • MINT-Perspektiven der Mathematik(-Didaktik)
    • Aufgaben als Aufgabe für den Mathematikunterricht

    Details hierzu finden sich auf den Seiten Forschungsbereiche.

    Vita

    • seit 2017 Inhaber des Lehrstuhls für Mathematik V: Didaktik der Mathematik, Professor für Didaktik der Mathematik 
    • 2012-2017 Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz 
    • 2012 Habilitation für das (Gesamt-)Fach Schulmathematik und Didaktik der Mathematik an der Universität Wien 
    • 2011-2012 Projektmanagement und Fachdidaktik Mathematik BIFIE Wien, Leiter sRP(M)-AHS 
    • 2008-2009 Gastprofessur (Didaktik der Mathematik) Bozen 
    • 2009-2009 Lehrauftrag (Didaktik der Informatik) an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck 
    • 2009-2010 Lehrauftrag (Didaktik der Mathematik) an der Johannes-Kepler-Universität Linz 
    • 2007-2011 Post-Doktorand am IFFB Fachdidaktik/LehrerInnenbildung an der Paris-Lodron-Universität Salzburg 
    • 2006 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Paris-Lodron-Universität Salzburg 
    • 2002-2007 Gymnasiallehrer für Mathematik, Physik und Informatik in Salzburg 
    • 2002-2003 Ergänzungsfach Informatik (GYM) an der Pädagogischen Akademie Salzburg 
    • 1997-2002 Studium Mathematik, Physik (LA GYM) an der Karl-Franzens-Universität Graz

    Publikationen

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Klock, H., & Siller, H.-St. (in Begutachtung). Diagnose als Prädiktor adaptiver Interventionen beim mathematischen Modellieren - Intervenieren lernen im Lehr-Lern-Labor. mathematica didactica41(1).
    Aufsätze (Konferenzproceedings)
    • Klock, H., & Siller, H.-St. (in Begutachtung). Measuring an aspect of adaptive intervention competence. Proceedings of CERME 11.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Klock, H., Weß, R., Greefrath, G. & Siller, H.-St. (2019). Aspekte professioneller Kompetenz zum Lehren mathematischen Modellierens bei (angehenden) Lehrkräften – Erfassung und Evaluation. In E. Christophel, M. Hemmer, Fr. Korneck, T. Leuders ,& P. Labudde (Hrsg.). Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung. Münster: Waxmann, S. 135-146.
    • Klock, H., & Siller, H.-St. (2019). Adaptive Interventionskompetenz in mathematischen Modellierungsprozessen – Theoretische und empirische Fundierung. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2019. Münster: WTM.
    • Lung, J. & Siller, H.-St. (angenommen). Schulcurriculares Fachwissen von Mathematiklehramtsstudierenden als Ausgangspunkt für Professionsentwicklung. In I. Kersten, B. Schmidt-Thieme, & S. Halverscheid (Hrsg.), Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik. Heidelberg: Springer.
    • Siller, H.-St., Ullrich, P. (angenommen). Wieviel vom Grenzwertbegriff braucht das Lehramtsstudium? – Eine fachdidaktische Analyse unter historischer Perspektive.  In I. Kersten, B. Schmidt-Thieme, & S. Halverscheid (Hrsg.), Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik. Heidelberg: Springer.
     

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Greefrath, G., Oldenburg, R., Siller, H.-St., Ulm, V. & Weigand, H.-G. (2018). Grundvorstellungen von Ableitung und Integral als Zugang zur Analysis. In Der Mathematikunterricht, 64(3), Seelze: Friedrich Verlag, S. 50-56.
    • Greefrath, G., Hertleif, C. & Siller, H.-St. (2018): Mathematical modelling with digital tools—a quantitative study on mathematising with dynamic geometry software. In ZDM Mathematics Education, 50(1), 233-244. doi: 10.1007/s11858-018-0924-6
    Aufsätze (Konferenz)
    • Klock, H., Siller, H.-S. & Wess, R. (2018). Adaptive Interventionskompetenz in mathematischen Modellierungsprozessen - Erste Ergebnisse einer Interventionsstudie. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2018. Münster: WTM.
    • Ulm V., Oldenburg R., Drösemeier A., Greefrath G., Siller H.-St. & Weigand H.-G. (2018): Grundvorstellungen zu Ableitungen und Integralen – eine theoretische Konzeption und empirische Überprüfung. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2018. Münster: WTM. doi: 10.17877/DE290R-19734.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Greefrath G., Siller H.-St. (2018). Digitale Werkzeuge, Simulationen und mathematisches Modellieren. In  Greefrath G, Siller HS (Hrsg.), Digitale Werkzeuge, Simulationen und mathematisches Modellieren - Didaktische Hintergründe und Erfahrungen aus der Praxis, S. 3-22. Wiesbaden: Springer Spektrum. doi: 10.1007/978-3-658-21940-6_1.
    • Manderfeld, K. & Siller, H.-S. (2018): Evaluation of an Approach of Professional Role Reflection in Mathematics Education. In B. Rott, G. Törner, J. Peters-Dasdemir, A. Möller & Safrudiannur (Hrsg.), Views and Beliefs in Mathematics Education: The Role of Beliefs in the Classroom (S.103-115)Switzerland: Springer.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Siller, H.-St., Greefrath, G. & Blum, W. (Hrsg.): (2018). Neue Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht 4. 25 Jahre ISTRON-Gruppe - eine Best-of-Auswahl aus der ISTRON-Schriftenreihe, Wiesbaden: Spinger Spektrum. doi: 10.1007/978-3-658-17599-3.
    • Greefrath, G. & Siller H.-St. (Hrsg.): (2018). Digitale Werkzeuge, Simulationen und mathematisches Modellieren - Didaktische Hintergründe und Erfahrungen aus der Praxis Wiesbaden: Springer Spektrum. doi: 10.1007/978-3-658-21940-6.

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Hupp, I. & Siller, H.-St. (2017). Mathematikgeschichte im Unterricht - Historische Zugänge zu mathematischen Themen. In Der Mathematikunterricht, 63(4), S. 2-5.
    Zeitschriften (Herausgeberschaft)
    • Hupp, I. & Siller, H.-St. (2017). Mathematikgeschichte im Unterricht - Historische Zugänge zu mathematischen Themen. Themenheft Der Mathematikunterricht, 64(4).
    Aufsätze (Konferenz)
    • Manderfeld, K., Lung, J. & Siller, H.-St. (2017). Professional Role Reflection. In B. Kaur, W. K. Ho, T. L. Toh & B. H. Choy  (Hrsg), Proceedings of the 41st Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education, Vol. 2 (S. 63). Singapore: PME.    
    • Manderfeld, K. & Siller, H.-St. (2017). Berufsrollenreflexion und persönliche Entwicklung von Mathematiklehramtsstudierenden. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S.1401). Münster: WTM-Verlag. 
    • Siller, H.St., Greefrath, G., Linnemann, T., Bruder, R., Sattlberger, E. & Blum, W. (2017). Schriftliche Abiturprüfung in Mathematik – Perspektiven für die Diskussion. In Kortenkamp U, Kuzle A (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 Münster: WTM-Verlag. doi: 10.17877/DE290R-18646.
    • Greefrath, G., Siller, H.-St., Oldenburg, R., Ulm, V. & Weigand, H--G. (2017). Aspekte und Grundvorstellungen von Ableitung und Integral. In Kortenkamp U, Kuzle A (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 Münster: WTM-Verlag. doi: 10.17877/DE290R-18498.
    • Beck, J., Greefrath, G., Krüger, A., Siller, H.-St., Vorhölter, K., Wendt, L. & Wörler J. (2017). ISTRON-Gruppe: Realitätsbezüge im Mathematikunterricht. In Kortenkamp U, Kuzle A (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 Münster: WTM-Verlag. doi: 10.17877/DE290R-18546.
    • Weigand, H.-G., Greefrath, G., Oldenburg, R., Siller, H.-St. & Ulm, V. (2017). Aspects and Basic Mental Models ("Grundvorstellungen") of Basic Concepts of Calculus. In Kaur B, Ho WK, Toh TL, Choy BH (Eds.) 41st Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education, Singapore , p. 313-320.
    • Greefrath, G., Siller, H.-St. & Ludwig, M. (2017). Modelling problems in German grammar school leaving examinations (Abitur) – Theory and practice. In Dooley T, Gueudet, G (Eds.): Proceedings of the Tenth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME 10, February 1-5, 2017) , p. 932-939. Dublin, Ireland: DCU Institute of Education and ERME.
    • Lung, J. & Siller, H.-St. (2017). Heterogenität als Ausgangspunkt für Professionsentwicklung von Mathematiklehramtsstudierenden. In U. Kartenkamp & A. Kuhle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (S. 1400). Münster: WTM-Verlag.
    • Lung, J., Siller, H.-St., & Manderfeld, K. (2017). Assessment of Mathematical Content Knowledge of Pre-service Teachers - Consequences for a Demand-oriented Teacher Training. In B. Kaur, W. K. Ho, T. L. Toh, & B. H. Choy (Hrsg.), Proceedings of the 41st Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education. Vol. 1 (S. 241). Singapore: PME.
    • Klock, H., & Siller, H.-St. (2017). Förderung des modellierungsspezifischen Professionswissens von Lehramtsstudierenden im Rahmen eines Mathe-Labors. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017(S. 1393 - 1394). Münster: WTM.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Greefrath, G. & Siller, H.-St. (2017). Modelling using digital tools in math classes. In Wake, G., Stillman, G., Blum W., Gabriele Kaiser, G. (Hrsg.). Modelling and simulation with the help of digital tools. New York: Springer.

    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Pilypaityté, L. & Siller, H.-St. (2017). Schulpraktische Lehrerprofessionalisierung als Ort der Zusammenarbeit. Wiesbaden: Springer VS.

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Greefrath, G.; Oldenburg, R.; Siller, H.-St.; Ulm, V.; Weigand, H.-G. (2016). Aspects and "Grundvorstellungen" of the concepts of derivative and integral – subject matter related didactical perspectives of concept formation. In: Journal für Didaktik der Mathematik, Suppl. 1, Wiesbaden: Springer. S. 99 – 129.
    • Brandenburger, H.-U.; Siller, H.-St. (2015). Der analytische Blick auf ein DIN-A4-Blatt. In: Praxis der Mathematik in der Schule, Nr. 62, Köln: Aulis, S. 9–14.
    • Siller, H.-St.; Maaß, J. (2011). Learning Mathematics or Losing Money – Betting as a topic for Mathematics Education. In:Teaching Mathematics and its Applications, 31 (2), S. 65–83
    Zeitschriften (Herausgeberschaften)
    • Siller, H.-St. & Roth, J. (2016).Bestand und Änderung. mathematik lehren, Heft Nr. 199 Seelze: Friedrich-Verlag.
    • Siller, H.-St. & Roth, J. (2016). Herausforderung Heterogenität, Nr. 70, Köln: Aulis.
    • Siller, H.-St. (2015).Realitätsbezug im Mathematikunterricht. Der Mathematikunterricht, Nr. 5/15, Seelze: Friedrich Verlag.
    • Siller, H.-St. & Greefrath, G. (2015).Der analytische Blick - Approximation. Praxis der Mathematik in der Schule, Nr. 62, Köln: Aulis. 
    • Greefrath, G. & Siller, H.-St. (2012).Gerade zum Ziel – Linearität und Linearisieren. Praxis der Mathematik in der Schule, Nr. 44, Köln: Aulis.  
    • Siller, H.-St. (2009).Computer und Schule.IMST-Newsletter, Nr. 31, Klagenfurt: IMST.
    Aufsätze (Konferenzproceedings)
    • Siller, H.-St., Bruder, R., Hascher, T., Linnemann, T., Steinfeld, J. & Sattlberger, E. (2016). Competency level modelling for School leaving examination. In Krainer, K., Vondrová, N. (Hrsg.). CERME 9 - Ninth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education, Feb 2015, Prague, Czech Republic. Proceedings of the Ninth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education, S. 2716 – 2723. 
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Siller, H.-St., Bruder, R., Hascher, T., Linnemann, T., Steinfeld, J. & Sattlberger, E. (2016). Kompetenzstufenmodell zu Reifeprüfungsaufgaben und deren Eignung für einen kompetenzorientierten Mathematikunterricht, In Keller, S., Reintjes, C. (Hrsg.): Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz - Didaktische Herausforderungen, wissenschaftliche Zugänge und empirische Befunde. Münster: Waxmann, S 371 – 387.

    Bücher (Monographien)
    • Greefrath, G., Oldenburg, R., Siller, H.-St., Ulm, V. &Weigand, H.-G. (2016).Didaktik der Analysis. Wiesbaden: Springer. 
    • Brady, C., Dalton, S., Hegedus, S., Laborde, C., Moreno, L., Siller, H.-St., Tabach, M. & Trgalova, J. (2016). Uses of technology in upper secondary mathematics education. Wiesbaden: Springer.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Fahse, C.; Grafenhofer, I.; Roth, J.; Siller, H.-St. (2016). Mit Heterogenität im Mathematikunterricht der Sekundarstufe 1 konstruktiv umgehen. Materialsammlung für Rheinland-Pfalz aus den Ergebnissen des gleichnamigen DZLM-Projekts, Frühjahr 2017.
    • Maaß, J.; Siller, H.-St. (2014). Neue Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht. ISTRON-Schriftenreihe, Band 2, Wiesbaden: Springer. 
    • Brandl, M.; Brinkmann, A.; Maaß, J.; Siller, H.-St. (2012). Vernetzte Mathematik – Mathematik vernetzen. Schriftenreihe des GDM-AK Vernetzung, Band 2, Köln: Aulis. 
    • Brinkmann, A.; Maaß, J.; Siller, H.-St. (2012). Vernetzte Mathematik – Mathematik vernetzen. Schriftenreihe des GDM-AK Vernetzung, Band 1, Köln: Aulis, 2011. 
    • Greefrath, G.; Maaß, J.; Siller, H.-St. (2011). Unterrichts- und Methodenkonzepte. Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht, Band 16, Hildesheim: franzbecker. 
    • Siller, H.-St.; Maaß, J. (2009).Modellieren lernen. Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht, Band 13, Hildesheim: franzbecker.

    Projekte

    • 2019-2022: LEED-Lehr-Lern-Labore: enaktiv-experimentell-digital, gefördert von der Dt. Telekom Stiftung
    • 2019-2020: 21st Century Skills - Mathematisches Modellieren - Realitätsbezug für und im Mathematikunterricht, gefördert von der Virtuellen Hochschule Bayern 
    • 2018-2020: Schulmathematik unter didaktischen Gesichtspunkten: Stochastik (Sek. 2), gefördert von der Virtuellen Hochschule Bayern
    • 2016-2021: Eliteprogramm MINT-Lehramt PLUS, gefördert vom Elitenetzwerk Bayern
    • 2016-2019: Modulare Schulpraxiseinbindung als Ausgangspunkt zur individuellen Kompetenzentwicklung, Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Universität Koblenz-Landau gefördert vom BMBF, Förderkennzeichen: 01JA1605 (bis 2017 Leitung, mit Wechsel nach Würzburg noch mit drei Teilprojekten und einem Schwerpunkt beteiligt) 
    • 2012-2019: standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reifeprüfung für Mathematik AHS, gefördert vom BMBWF (Österreich)
    • BayFrance
    • Optes
    • CASIO - MaLeNe

    • 2015-2016: Mathematische Modellierung im fächerübergreifenden Unterricht. Projektleitung und wissenschaftliche Leitung. Projektpartner: Gymnasium Boppard, BBS Carl-Benz, BBS Andernach, Geldgeber: Robert-Bosch-Stiftung.
    • 2015-2016: Experimentelle Entwicklungsarbeiten zum Rahmencurriculum Rechnen. Projektleitung. Geldgeber: Deutscher Volkshochschulverband Bonn.
    • 2014-2017: HeMaS – Mit Heterogenität im Mathematikunterricht der Sekundarstufe 1 konstruktiv umgehen. Projektleitung Roth, J. (Campus Landau). Geldgeber: DZLM, Projektpartner: MBWWK, Pädagogische Landeszentrum, TU Darmstadt. www.hemas-projekt.de
    • 2013-2017: Wissen schafft Zukunft – Von der Schul- zur Hochschulmathematik, Ferienkurs zum mathematischen Modellieren und (themenbezogene) Schnupperkurse für Schülerinnen und Schüler.  
    • 2009-2012: ABCmaths – Awareness of Big Ideas in Mathematics Education. GeldgeberEuropäische Union, Projektpartner: PH Ludwigsburg, London South Bank University, MEI, Universität Sbg. www.abcmaths.net          

    Themen für Hausarbeiten

    Hier finden Sie mögliche Themen für Zulassungsarbeiten. Bei Bedarf können Sie Themen mit mir auch jederzeit persönlich besprechen.